Jochen Baldes

Saxophone – Composer

 

supported by

unknown

suisa-logo

sis-logo

popkredit-logo

logo-kanton-zuerich

Print

logo_magenta_neutral

 

Fotos: Giancarlo Moos/Moritz Hager

Panel 1

Bio

Tenorsaxophon und Sopransaxophon, Klarinetten und Querflöten

Geboren 1964 in Zürich. Seit dem neunzehnten Lebensjahr freiberuflich künstlerisch tätig als Kunstmaler und Bildhauer. Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen. 1988 Werkbeitrag des Kanton Zürich.

Beginnt 1986 Saxophon zu spielen, Unterricht bei Nat Su, Omri Ziegele und Andy Scherrer. 1995 Studium mit Diplom an der Swiss Jazz School in Bern bei Andy Scherrer, Joe Haider, Bert Joris, Frank Sikora. Weiterbildende Workshops bei Rick Margitza, Ray Anderson, Mark Turner, Cedar Walton, Wynton Marsalis, Billy Higgins, Tom Harrell, Kenny Werner.

Auftritte im In- und Ausland u. a. an den Jazzfestivals Montreux, Willisau, Schaffhausen, Terneusen NL, Grahams- town SA, Splashy Fenn SA, Voronezh RU, Kursk RU. Tourneen und Konzerte in der Schweiz, Italien, Holland, Deutschland, Österreich, Frankreich, Kuba und Südafrika, Russland.
Verschiedenste CD-Produktionen als Bandleader, Sideman und Freelancemusiker mit diversen Bands u.a. mit Andy Brugger’s Diet Bang, Lucerne Jazz Orchestra, Zurich Jazz Orchestra, Martin Streule Jazz Orchestra, Adrian Frey Septett, Herbie Kopf’tett, Chris Wiesendanger, Christoph Stiefel, uva. Radio-und Fernsehauftritte im bereich Jazz und Rock. Musik zu zwei Kurzfilmen von Pierre Mennel.
Für das Fernsehen SRF Musik zum Spielfilm «Piff Paff Puff» mit der Band «Jean et les Peugeot», Kompositionen für den Spielfilm «Taxigeflüster» des Filmers und Fotografen Giorgio Wolfensberger. Diverse Hörspielvertonungen für das schweizerische Radio SRF II. Lehrtätigkeit an einem Gymnasium in Zürich. Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Uwe Timm anlässlich der Veröffentlichung seines Romans «Rot».       7 Jahre Jahre Vorstandsmitglied, als Vertreter der Musikergemeinschaft, im Jazzclub Moods, Zürich.

Seit 1997 Bandleader der Gruppe «Jochen Baldes Subnoder» mit Adrian Frey, Herbie Kopf und Kaspar Rast. Die CD «Niniland» erscheint 1999 bei Brambus Records. 2000 Umbildung der Band mit Adrian Frey, Christoph Sprenger und Elmar Frey. 2003 erscheint die CD «Osmotic Jazz» bei YVP Records. Die CD «The Moholo Songs» wird im Januar 2006 aufgenommen und erscheint in der Reihe «Next Generation» bei «Double Moon Records» in Zusammenarbeit mit dem Jazzmagazin «Jazzthing» im Frühjahr 2007. Zur Veröffentlichung folgte eine Tour durch Deutschland und der Schweiz mit über 30 Konzerten.
2011 erneute Umbildung der Band mit den neuen Mitgliedern Franz Hellmüller (g), Thomas Bauser (p), André Pousaz (b) und Michi Stulz (dr), die CD «Here» wurde Anfang 2012 im Studio Hard aufgenommen und von SRF 2 koproduziert. Die CD erscheint bei «Double Moon Records» im Oktober 2013. Konzerte in der Schweiz, Deutschland und Österreich folgten.

Neben «Subnoder» leitet Jochen Baldes noch die Band «Kobal», die seit Anfang 2009 besteht. Die Band um den deutschen Lyriker und Schriftsteller Nicolai Kobus bespielen und lesen dessen Text »Ach Anna«.
Eine Liebes-parforce-tour durchs Jahr. 14 Musik- und Textteile mit Prolog, Januar bis Dezember, und einem Epilog sind zu einem grossen Ganzen zusammengeflochten.  Die Band besteht aus: Jochen Baldes Tenor/Sopransaxophon, Michael Gassmann Trompete, Michael Bucher Gitarre, Thomas Bauser Hammond Orgel, Dominic Egli Drums. Tournee und Autritte in den Jahren 2010/11 In der Schweiz und Deutschland, unter anderem an den Solothurner Literaturtagen, Literaturhaus Nottbeck, im Kunsthaus Hagen u.v.a.

2012 Zusammenarbeit mit der Sängerin und Audiovisual Art Künstlerin Johanna Jellici an ihrem Werk «Zwei Stimmen» für das Ulmer Museum (D)

Seit 2013 Coleader der Band Jellici/Baldes‘ Soundfields zusammen mit der Sängerin/Elektronikerin Johanna Jellici. Die CD «Invisible Door» erscheint 2016 bei dem Label «Musiques Suisses». Konzerte im In- und Ausland folgen. Bandmitglieder sind: Johanna Jellici Gesang/soundscaping, Jochen Baldes Tenor/Sopransaxophon, Bass-klarinette, Franz Hellmüller Gitarre, André Buser E-Bass, Tobias Hunziker Drums.

April 2017 «Artist in Residence» im Jazzclub Moods.

Panel 2

Live

 

Upcoming Shows

Kommend | Archiv: 2017 2016 2015 2014
  • Do
    02
    Mrz
    2017

    Martin Streule Jazz Orchestra

    20.30

    t.b.a. (CH)

  • Fr
    17
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    14.30

    Dolomiti Jazz Festival (I)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • Fr
    17
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    20.30

    Don Quijote, Trento (I)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • Fr
    24
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    20.30

    Alluvium, Oldenburg (D)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • Sa
    25
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    20.30

    Bb-Flat, Berlin (D)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • So
    26
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    20.30

    E-Werk, Erlangen (D)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • Do
    30
    Mrz
    2017

    Jellici/Baldes' Soundfields

    20.30

    Bird's Eye, Basel (CH)

    Johanna Jellici voc, soundscapes, text
    Jochen Baldes ts, ss, bcl, compositions
    Franz Hellmüller guit
    André Buser e-b
    Tobias Hunziker dr

  • Mo
    03
    Apr
    2017

    Jochen Baldes AIR - Bloom Effect

    20.30

    Moods, Zürich (CH)

    Bloom-Effect

    Jochen Baldes ts, compositions
    Franz Hellmüller guit, compositions
    Patrick Sommer b
    Tony Reynold dr

  • Di
    11
    Apr
    2017

    Jochen Baldes AIR - Space Tracker

    20.30

    Moods, Zürich (CH)

    Space Tracker

    Johanna Jellici voc, soundscapes
    Jochen Baldes ts
    Michael Gassmann tp
    Yves Theiler p
    Christian Weber b

  • So
    23
    Apr
    2017

    Jochen Baldes AIR - Big Fish

    20.30

    Moods, Zürich (CH)

    Big Fish

    Lukas Mantel dr
    Claude Meier b
    Christian Rösli rho
    Noam Szyfer git
    Jochen Baldes  ts/ss
    Simon Spiess ts
    Niculin Janett as
    Bernard Bamert tb
    Andreas Tschopp tb
    Mattias Spillmann tp
    Nolan Quinn tp

     

  • So
    15
    Okt
    2017

    Galeone

    20.30

    E-Werk, Erlangen (D)

    Galeone

    Pascal Galeone von
    Jochen Baldes ts
    Franz Hellmüller git
    Herbert Kramis b
    Martin Perret dr